Zum Hauptinhalt springen

BYPAD News


Informieren Sie sich hier über alle aktuellen BYPAD Neuigkeiten.

Erstes BYPAD Auditor:innen-Training für die Ukraine

Elf ukrainische Mobilitätsexpert:innen wurden im Februar 2023 zu zertifizierten BYPAD-Auditor:innen ausgebildet.

Selbst in Krisenzeiten, wie sie derzeit in der Ukraine herrschen, ist das Fahrrad eine Möglichkeit, mobil zu bleiben, selbst wenn die öffentlichen Verkehrsmittel ausfallen oder die Energiesysteme mancherorts unterbrochen sind. Die Unterstützung der Radverkehrspolitik während des Krieges und vor allem danach ist für die Ukrainer:innen von großer Bedeutung. Mobilitätsexpert:innen aus der Ukraine werden die BYPAD-Methode nutzen, um den Städten beim Wiederaufbau zu helfen, indem sie ihre Radverkehrsstrategien und -politik verbessern.


Durchführung nationaler BYPAD Audits

in den Ländern des "Danube Cycle Plans" Projekts

Im Projekt Danube Cycle Plans dreht sich alles um den Radverkehr entlang der Donau. Der soll nicht nur für Urlaubsgäste möglichst attraktiv gestaltet, sondern ein wichtiger Baustein für nachhaltige Mobilität in der Donauregion werden. 

Gemeinsam mit Ministerien und regionalen Stakeholdern aus acht Ländern der Donauregion werden die nationalen Radverkehrsstrategien er- bzw. überarbeitet und in Pilotregionen Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt. Wesentliche Routen in der Donauregion werden festgelegt und verbunden. Zudem wird das länderübergreifende Radwegenetz des Trans-European-Cycling Networks ausgebaut.

Um die BYPAD Methode in den Ländern des Danube Cycle Plan Projekts umsetzen zu können, wurde ein eigener nationaler Fragebogen (in acht Sprachmutationen) entwickelt sowie ein Training für BYPAD Auditor:innen aus diesen Ländern durchgeführt.


In Rumänien hat das nationale BYPAD-Audit eine Reihe von rechtlichen Errungenschaften hervorgebracht, wie z. B.:

  • Gründung der Nationalen Koordinierungsstelle für den Radverkehr 
  • Schaffung der "Straßen für Radfahrende" 
  • Einrichtung, Markierung und Zulassung von Radtourismusrouten
  • Änderung der Straßenverkehrsordnung - Überholen von Radfahrenden durch Autos 
  • Leitfaden für die Finanzierung neuer Radwege (Umweltbehörde) 
  • Der erste nationale Radverkehrsplan - fertiggestellt im Danube Cycle Plan Projekt 
  • THE PEP - Der paneuropäische Masterplan zur Förderung des Radverkehrs - Rumänien ist Unterzeichnerstaat im Jahr 2021 

BYPAD-Training 2022 erfolgreich durchgeführt

Am 4. und 5. Juli 2022 fand unser diesjähriges Training wieder online statt.

veröffentlicht: 08.07.2022     |      von: Margit Braun

Sieben Teilnehmer aus fünf europäischen Ländern nahmen daran teil und wurden zu zertifizierten Auditor:innen ausgebildet.
Wir gratulieren ihnen und heißen die neuen Auditor:innen im BYPAD-Netzwerk willkommen!

Kontakt: BYPAD Management


BYPAD für Länder

BYPAD wurde auf eine neue Ebene gehoben. Jetzt können ganze Länder geprüft werden.

veröffentlicht: 13.09.2021     |      von: Karl Reiter

Im Jahr 2021 wurde die BYPAD-Methode weiter ausgebaut. Nun können mit dem Ansatz, der sich für Städte und Regionen bewährt hat, auch ganze Länder auditiert werden. Das Bewertungsinstrument wurde dafür eigens entwickelt. Für Länderaudits in Österreich, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Ungarn, Slowenien, Serbien, Kroatien, Rumänien und Bulgarien wurden bereits Auditor:innen ausgebildet.

Kontakt: BYPAD Management


BYPAD Auditor:innen-Training 2020

Im Jahr 2020 fanden zwei außergewöhnliche BYPAD Auditor:innen-Trainings mit insgesamt 20 Teilnehmer:innen statt.

veröffentlicht: 20.01.2021     |      von: Lina Wagner

Aufgrund der Corona-Krise konnte das BYPAD Auditor:innen-Training im Jahr 2020 nicht ganz in der gewohnten Form durchgeführt werden, dennoch haben wir im vergangenen Jahr nicht nur eine, sondern gleich zwei Chargen von Auditor:innen geschult. Die erste Schulung fand im Juli (online) und im Oktober (in Graz für den praktischen Teil) statt, und im Dezember wurde die erste BYPAD-Schulung überhaupt komplett online durchgeführt, was für uns ein spannender Lernprozess war.
Wir freuen uns, dass trotz der ungewöhnlichen Umstände zwanzig Teilnehmer:innen aus Russland, Irland, Frankreich, Belgien und Österreich das Auditor:innen-Training absolviert haben und ein entsprechendes Zertifikat erhielten. 

Vielen Dank an alle Teilnehmer:innen für die Teilnahme an dieser ungewöhnlichen Schulung im Jahr 2020!

Kontakt: BYPAD Management